FAQs

Kundendienst: +49 (0)6805 6299590 (zum üblichen Ortstarif aus dem österreichischen Fest- und Mobilfunknetz)
jeweils von Montag - Freitag 8:00 - 16:00 Uhr erreichbar

FAQs

Gerne beantworten wir Ihnen über unsere FAQs die meist gestellten Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen.

Produkt & Sortiment

Produktmuster versenden wir Ihnen gerne mit einer Unkostenpauschale von EUR 8.- zu. Hier schreiben Sie uns eine kurze E-Mail an samples@rivapack.at unter Angabe der gewünschten Artikel-Nummer und Ihrer Lieferadresse. Die von Ihnen bezahlte Unkostenpauschale, rechnen wir Ihnen natürlich auf Ihre nächste Bestellung hin mit einer Gutschrift in Höhe der Unkostenpauschale ab.

Ja, unser Kundendienst steht Ihnen von Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr telefonisch unter +49 6805 6299590 zur Verfügung.

Wir sind offen und dankbar für Ihre Anregungen. Evtl. können wir Ihnen Bezugsquellen bei unseren Partnerunternehmen nennen, oder wir nehmen Ihren Hinweis zum Anlass, unser Sortiment mit diesem Produkt zu erweitern. Kontaktieren Sie uns gerne hierzu telefonisch oder über unsere E-Mail Adresse.

Versand & Lieferung

Das ist überhaupt kein Problem. Sie können auf dem Weg zur Kasse eine zur Rechnungsadresse abweichende Lieferadresse erfassen. Diese Adresse bleibt in Ihrem Kundenkonto erhalten. Sie können weitere hinzufügen und auch für spätere Lieferungen wieder darauf zurückgreifen.

Mit der Versandbestätigung haben wir Ihnen einen Tracking-Link zum Versandunternehmen geschickt. Da können Sie den Status Ihrer Lieferung überprüfen. Sie finden den Tracking-Link zum Versanddienstleister zusätzlich auch auf dem Lieferschein in Ihrem Kundenkonto.

Wenn Sie die Zahlart „Vorauskasse per Überweisung“ gewählt haben – warten wir erst den Zahlungseingang ab und können erst im Anschluss versenden. Sofern wir aufgrund einer Bonitätsüberprüfung die Zahlart angepasst haben, erhalten Sie von uns eine Information per E-Mail.

Sollten Artikel ausnahmsweise aktuell nicht lieferbar sein, informieren wir Sie entweder schriftlich per E-Mail oder telefonisch.

An private Lieferadressen stellen wir mit DHL zu. DHL stellt an private Adressen auch an Samstagen zu. Voraussetzung ist jedoch, dass wir Ihre Bestellung rechtzeitig erhalten. Geschäftliche Lieferadressen werden in der Regel mit DHL oder einer Speditionsfirma bedient. Hier ist eine Samstagszustellung nicht möglich.

Grundsätzlich ist eine Sendung mit DHL innerhalb von wenigen Tagen zugestellt – so dass Bestellungen, die uns werktags vor 13 Uhr erreichen in den meisten Fällen innerhalb von 3 – 5 Tagen zugestellt werden. Sollte es noch schneller gehen, bitten wir um kurze Kontaktaufnahme – wir versuchen dann eine Express-Zustellung gegen einen geringen Versandkostenaufschlag zu organisieren.

Rechnung & Buchhaltung

Sofern Sie Ihre Rechnung nicht mit der Ware oder per Post / E-Mail an Ihre Rechnungsadresse erhalten haben, können Sie diese jederzeit auch in Ihrem Kundenkonto abrufen. Hierfür müssen Sie sich einloggen.

Wir versenden unsere Waren ab unserem Zentrallager in Deutschland. Für Lieferungen nach Österreich und Slowenien, entstehen bei Bestellungen ausser der jeweilig gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer keine Zollabgaben und Einfuhrsteuern. Sie erhalten somit keine zusätzliche Zoll- und Einfuhrsteuerrechnung.

Die Mehrwertsteuer in Österreich beträgt 20% und in Slowenien 22.0%. Die Mehrwertsteuer wird im Checkout-Vorgang inklusive angezeigt und befindet sich zusätzlich gesondert als zzgl. ausgewiesen auf der Rechnung, welche Sie von uns per E-Mail erhalten.

Reklamationen & Rückgabe

Damit Sie mit wenig Aufwand und so schnell wie möglich eine ideale Lösung für Ihre Reklamation erhalten, haben wir für Sie ein Reklamations-Formular hinterlegt.

Nachdem sie das Formular ausgefüllt haben, erhalten wir eine E-Mail mit den Details Ihrer Reklamation. Dieses Formular ist individuell nutzbar.
Durch ein vollständiges Ausfüllen wird individuell schnellmöglich die beste Lösung erzielt.

Bitte beachten Sie, dass der Ersatzlieferung zu Ihrer Reklamation eine Rechnung beiliegt, die diese belegt.
Nach Eingang und Bearbeitung der Reklamation wird die Rechnung durch eine Gutschrift ausgebucht, ist also somit nicht zu begleichen.

Sollte die Reklamation nicht retourniert werden oder es zu einer Ablehnung kommen, bleibt die offene Forderung bestehen.